kerstinwarkentin stern (2)

 Klopfakupressur kann eine Tür öffnen, hindurch gehen musst du SELBER!

Ausbildung, Training, Coaching, Workshops, Supervision in Klopfakupressur und energetischen Methoden in Düsseldorf, 0211-432942 Kerstinwarkentin(at)web.de
 

Meine Termine für Klopfakupressur Ausbildung, Coaching und Telefonsessions

Meine Angebote zu Workshop Themen mit Klopfakupressur

kerstin fotos small 065

10.Oktober 2005

Kerstin Warkentin

Geburt und Klopfakupressur 

Alles was an negativen Emotionen kommst, sofort mit Klopfakupressur klopfen.
Anfangen bei der Konzeption.
Was gibt es für ein Gefühl, wenn sich Samenzelle und Ei verbinden.

Auch hier, fragen, wie es sich anfühlt, sich bewusst zu entscheiden, ein Leben zu werden.
Welche Muster tauchen schon hier auf?

Diese mit Klopfakupressur bearbeiten
Gehe durch die Schwangerschaftsmonate und frage, ob etwas gehört wurde.

Jeden Monat, durchleben. Wie in einem Film.
Wie es sich anfühlt, im Bauch zu sein. Ob es sich gut anfühlt, ob es etwas gibt, was das Wohl-Sein stört.

Im Geburtskanal : entscheide dich auf die Welt zu kommen .

Was passiert kurz vor der Geburt?

Was ist im Moment der Geburt?

Was passiert im Geburtskanal? Welche Gefühle sind da?

Was passiert wenn du aus dem Bauch heraus kommst?

Wie wirst du von Arzt und Hebamme empfangen.

Was hörst du, was siehst du, was fühlst du?

Wenn all die Emotionen auf Null geklopft sind, geht nochmals zum Zeitpunkt des Beginns der Geburt.

Lass den Klienten zuhören und sprich:
„Mache mit der Mama eine tiefe Bauchatmung und mit jeder Wehe rutsche im Einklang weiter. Spüre den Lichtkreis im ganzen Körper in Verbindung von rechter und lnker Gehirnhälfte und mit rechter und linker Körperhälfte.
Vom Herz der Mama zu dir und zurück von deinen Genitalien zu den Genitalien deiner Mama und zurück. Der Geburtskanal öffnet sich mit jeder Wehe, bei jedem Atemzug.
Liebevolle warme Hände empfangen dich. Leise und sanfte Musik begleitet dich.
Nach der Geburt kommst du direkt auf den Bauch deiner Mama und darfst dich dort ausruhen. Mama heisst dich mit zärtlichen und sanften Händen und mit zärtlichen Worten willkommen .
Hinter der Mama steht dein Papa. Beide sind durch einen Lichtkreis miteinander verbunden und der geht in dich über und auch durch den Arzt und die Hebamme.
Nachdem du dich ausgeruht hast und all die Liebe bekommen hast, auf die du so gewartet hast, wirst du abgenabelt, ohne Klapse, ohne Stress, ohne Schmerz, und atmest zusammen mit Mama.
Dann wirst du in ein warmes duftendes Bad gelegt von der Hebamme, die leise und sanft mit dir spricht.
Nach dem liebevollen Bad wirst du in ein warmes flauschiges Tuch gewickelt und kommst zurück auf den Bauch deiner Mama. Dort darfst du an die Brust und die süsse, warme, liebliche Milch trinken und nimmst dabei die Liebe deiner Mama mit auf und dein ganzes Immunsystem wird gestärkt.
Ihr habt Augenkontakt und du nimmst die Liebe und Zärtlichkeit auf, die dir entgegenströmt.
Mit dem goldenen Lichtstrahl von deinem Herzen zu dem Herz deiner Mama und dem Herz deines Papas und von dort zu den Genitalien deiner Mama und deines Papas zu dir.
Jetzt darfst du schlafen mit Mama und Papa, ganz entspannt, geborgen und sicher.
Genieße die Harmonie und den Frieden.

Wie fühlt sich das an?

Was schmeckst du?

Was riechst du?

Was hörst du?

Was siehst du?

Gibt es ein Symbol dafür?

Verankere es an deinem Körper.

Wie ist es JETZT?

Wie geht es dir JETZT?

Wenn du eine Wahl hättest, was würdest du wählen, JETZT?

Was ist dein tiefstes Bedürfnis aus dem Herzen heraus, JETZT?

Das nimm als Entscheidungssatz und klopfe in die Klopfakupressur -Punkte.
zum Beispiel: ich entscheide mich, ich bin geborgen und sicher

ich entscheide mich, ich bin geliebt
ich entscheide mich, ich alle ist gut in meiner Welt
ich entscheide mich, das Leben ist wunderbar


liebevolle grüsse

Kerstin


ich bin ganz stolz, Gary hat das in seinem Newsletter "Emotional Freedom Techniques Klopfakupressur Insights Newsletter November 3, 2006", veröffentlicht.

http://www.emofree.com/women/pregnancy/conception-to-birth-article.html





November 2006

Hintergrundwissen von Klopfakupressur und Geburt

Wie ich dazu gekommen bin, Klopfakupressur und Geburt zu verbinden.

Grundlegende Erkenntnisse habe ich gelernt durch Three-in-one-concepts und durch Selbst- experimente und durch das Vertrauen vieler Freundinnen und Klienten.

Danke,

Danke.

Wir haben uns in den ersten 2 Schwangerschaftsmonaten entschieden, ob wir als Junge oder als Mädchen auf die Welt kommen wollen. Das ist der Beginn unserer Sexualität.
Dann wird der Grundstein gelegt, wie wir mit unserem Herzen unsere Sexualität lieben und leben.
In unserem rechten Gehirn ist die Kreativität, die Sprache, die Gefühle, die Bilder, die Erinnerung, und die Sexualität.
In unserem linken Gehirn ist die Logik, die mathematischen Fähigkeiten, die Buchstaben, die erlernten Glaubensmuster. Weitergegebenes Rollenverhalten, männliches, wie weibliches.
Die mütterlichen Chromosomen werden von der rechten Gehirnhälfte erschaffen und in der linken Körperhälfte zum Ausdruck gebracht.
Die väterlichen Chromosomen werden von der linken Gehirnhälfte erschaffen und in der rechten Körperhälfte zum Ausdruck gebracht.
Ab Augenbraue über Kreuz. Also schon die Augen werden von der gegenüber liegenden Gehirnhälfte gesteuert.
All das ist in der DNS, die in der Eizelle von Mutter und dem Same von Vater gespeichert ist.
Dort ist die vollständige Lebenserfahrung jedes Menschen, aus der genetischen Vergangenheit mehrere Generationen und deren Lebenserfahrung bis zum heutigen Tag.
Was wir im Leben erfahren, von Anbeginn unseres Bewusstseins, von Konzeption an, wenn Samen und Eizelle sich vereinen, verbleibt als Erinnerung in jeder Zelle unsere Körpers. Diese Erinnerung wird weitergegeben an die nächste Generationen.

Unser Alter fängt nicht erst mit der Geburt an. Wir nehmen das Leben außerhalb unseres geschützten Daseins im Mutterleib, als Erfahrung wahr, negativ wie positiv.
Wie gehen unsere Eltern mit Sexualität um?
Was habe ich gehört darüber, während der Schwangerschaft?
Wie fühlte ich mich dabei, wenn mein Eltern Sex hatten?
Es ist nun mal so, dass wir durch den Geschlechtsakt erschaffen werden, wählen, ein Mensch zu werden.
Abgesehen von den verschiedensten anderen technischen Möglichkeiten, die es Heut zu Tage gibt.
Und schon da, liegt eine Wertigkeit für uns.
Wie sind wir entstanden? Durch was?
War es Liebe?
War es Hass?
War es Ausgeliefert sein?
War es Wehrlosigkeit?
War es Freude?
War es Liebe?
War es ohne jegliche Emotion?
War es Zweckgebunden?
Usw. die Liste kann sich jeder selbst erstellen.

Wie wir „gemacht“ wurden und in welchem Glauben an Sexualität, wir im Mutterleib aufwachsen hat weitreichend Folgen für unsere Beziehung zu unserem Körper.
Sexualität ist die Basis unseres Lebens. Wir wir damit umgehen, wie wir damit gelernt haben, umzugehen, wie wir das ändern können. Das alles bringt dir „Klopfakupressur und die Geburt“ an Erkenntnissen, an Aha -Erlebnissen und an die Möglichkeit, die Gefühle zu ändern .Und die Möglichkeit, Sexualität als einen Weg zu betrachten, der zum Leben gehört.
Der hinführt zu einer wiedergefundenen Einheit von Körper, Geist und Seele. Die Geburt selbst, ist ebenso eine Erfahrung, unsere Welt zu sehen. Die Menschen die uns empfangen, wenn wir auf die Welt kommen.
Wie gehen sie mit uns um?
Wie ist der Empfang?
Wie ist das Licht?
Wie ist die Temperatur?
Wie nehme ich das ganze Bild in mich auf?
Gibt es Stress?
Wie geht es meiner Mutter?
Wie gehe ich mit der Trennung durch die Nabelschnur um?

Es sind Gefühle, die wunderbar mit Klopfakupressur zu klopfen sind.
Die Visualisation ist eine Änderung der bestehenden negativen Erfahrung. Der goldenen Lichtkreis ist die göttliche Verbindung.

Liebevolle Grüße Kerstin