kerstinwarkentin stern (2)

 Klopfakupressur kann eine Tür öffnen, hindurch gehen musst du SELBER!

Ausbildung, Training, Coaching, Workshops, Supervision in Klopfakupressur und energetischen Methoden in Düsseldorf, 0211-432942 Kerstinwarkentin(at)web.de
 

Meine Termine für Klopfakupressur Ausbildung, Coaching und Telefonsessions

Meine Angebote zu Workshop Themen mit Klopfakupressur

kerstin fotos small 065

19 Oktober 2006

Klopfakupressur -Anleitung:

Warum brauche ich das? Was ist das Bedürfnis dabei?

von Kerstin Warkentin

 

Thema:

 Immer wiederkehrende Bilder im Kopf

Das Thema sollte im Kopf bleiben, erst mal nicht aussprechen.

 

Frage: Wie würdest du dich fühlen, wenn du das nicht mehr hättest?

 

Frage: Wer oder was in dir, hält daran fest?

Ist es ein WER oder ist es ein WAS?

 

Bitte dem anderen Zeit zu geben, zu antworten, denn diese Frage ist neu.

 

Ist es ein Gefühl?

Wenn es ein Gefühl ist, großartig. Das ist es.!

 

Warum braucht das Gefühl diese immer wiederkehrenden Bilder?

Was kommen dazu für Gefühle hoch ?

Nur Gefühle, bitte, keine Glaubenssätze.

Diese Gefühle nehmen diese Bilder an vergangene Erinnerungen, um wahrgenommen zu werden, um endlich gehört zu werden, endlich gelebt zu werden

Es können auch positive Gefühle hochkommen, die bitte auch klopfen, denn es existiert immer der Gegenpart davon und es könnte ein Überdeckeln sein, von Gefühlen, die tief darunter versteckt sind und keine Chance haben, entdeckt zu werden. 

Das Wort BRAUCHEN ist von zentraler Bedeutung, denn es ist diesen Gefühlen ein Bedürfnis, sich zu zeigen und es kann sich nur durch immer wieder kehrende Bilder in Erinnerung rufen.

Deshalb auch an jedem Punkt dieselben Worte.

Und immer 3 Durchgänge, es sei denn der Wert auf der Skala ist vorher wirklich auf Null.

Nach jedem Durchgang, 3x so tief ausatmen, wie einatmen,

Bis 3 beim einatmen zählen

Bis 9 beim ausatmen zählen

Ist für die Entspannung.

 

Gefühle können sein:

Wut, Eifersucht, Traurigkeit, Stolz, Hass, Verletzbarkeit, Verlangen

Enttäuschung, Liebe, Gleichgültigkeit, usw...

Bitte alles annehmen, was kommt.

Wie hoch ist die Zahl auf der Skala für das jeweilige Gefühl:

z.B.: Wut und die Zahl ,8

Hk

 auch wenn diese Wut diese Bilder braucht, ich liebe und akzeptiere mich so wie ich bin

auch wenn diese Wut an den Bildern der Erinnerungen festhält und sie braucht, ich liebe und wertschätze diese Wut

auch wenn diese Wut die Bilder braucht, als Erinnerung an das verletzte kleine Kind in mir, ich liebe und respektiere und wertschätze alles an mir.

 

atmen

 

AB; diese Wut, die diese Bilder braucht

SA: diese Wut, die diese Bilder der Erinnerung braucht

UP. diese Wut, die diese Bilder braucht

UN: diese Wut, die diese Bilder braucht

UL: diese Wut, die diese Bilder braucht

SB: diese Wut, die diese Bilder braucht

UA: diese Wut, die diese Bilder braucht

Kopf : diese Wut, die diese Bilder braucht.

 

3/9 atmen

Punkte:

immer noch diese Wut, die diese Bilder braucht

Rest von dieser Wut, die diese Bilder braucht

 

Nach jedem Klopfdurchgang, frage:

Welches Gefühl braucht diese Bilder, jetzt?

 

Erinnere dich immer wieder an das ursprünglich Thema.

Was hat sich verändert?

Wie fühlt es sich jetzt an?

Wie ist der Wert? Jetzt!

Frage dann :

Gibt es jetzt im Moment ein körperliches Symptom?

z. B.

Kopfschmerzen

 

HK

 

auch wenn der Kopf diesen Schmerz braucht, ich liebe und akzeptiere mich

auch wenn der Kopf diesen Schmerz braucht,als Erinnerung an das Vergessen, ich wertschätze diesen Schmerz

auch wenn der Kopf den Schmerz braucht, aus welchen Gründen auch immer, ich respektiere mich und wertschätze alles an mir

 

Klopfakupressur -Punkte:

AB: Der Kopf braucht diesen Schmerz

usw

AB: Der Kopf braucht immer noch diesen Schmerz

usw

AB: Rest davon, dass der Kopf den Schmerz braucht

usw

 

Frage:

Warum braucht mein Kopf diesen Schmerz?

Was könnte es sein, dass mein Kopf mir durch diesen Schmerz sagen will,?

Wenn es ein Gefühl wäre, was wäre es dann?z.B. Enttäuschung

 

HK

auch wenn diese Enttäuschung den Schmerz in meinem Kopf braucht, ich liebe und akzeptiere mich

auch wenn diese Enttäuschung den Schmerz als Erinnerung, in meinem Kopf braucht, ich wertschätze diese Enttäuschung in mir

auch wenn diese Enttäuschung den Schmerz in meinem Kopf braucht, um mich immer wieder zu erinnern dass da noch was ist, ich respektiere mich wie ich bin

 

atmen

 

Klopfakupressur -Punkte:

 

diese Enttäuschung braucht den Schmerz in meinem Kopf

immer noch braucht die Enttäuschung den Schmerz in meinem Kopf

Rest davon , dass die Enttäuschung den Schmerz braucht

 

Wie hoch ist der Wert?

Frage immer wieder nach dem nächsten Gefühl, das hochkommt.

Frage auch immer wieder nach dem ursprünglichen Thema.

Hat es sich verändert?

Wie ist das Gefühl jetzt?

Ist der Schmerz gewandert?

Wie ist der körperliche Schmerz?

Wo ist er, jetzt?

Es sollte sich jetzt, neutral anfühlen, die Bilder im Kopf sollten kleiner geworden sein und dabei sein, zu verschwinden.

 

Der Entscheidungssatz ist :

Klopfe in die Klopfakupressur -Punkte:

Ich entscheide mich, den Schritt in die emotionale Freiheit wahrzunehmen, zu leben und zu lieben.

 

herzlichst Kerstin